Schlagzeilen

Alarmstufe 4 Großbrand in Rauris

am 28.07.2017


                                                                                            

                                                                                                                                                                            

Unsere Jugend
korpsjugendgelb           drache

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        

 

                                                                   Stehend von links:
Reinbacher Andreas,Reinbacher Eva,Hirscher Stefan,Gruber Melanie,Jugendbetreuer Mayer Benjamin
                                                                  Hockend von links:
Jugenbetreuer Steiner Herbert,Jugendleiter Fauland Berni,Prantner Fabian,Hirscher Sebastian,Steiner Stefan


 

Feuerwehrjugend,ein starkes Stück Freizeit
 
Sport,Spiel,Spaß und Ausbildung auf hohen Niveau!
Die Feuerwehrjugend ist eine außerschulische Jugendgemeinschaft und ein integrierter Bestandteil
der Lendner Florianis.Die Jugendlichen erfahren dabei die Grundbegriffe der Brandbekämpfung,
Gerätekunde,Erster Hilfe,Zivilschutz und dergleichen mehr.Innerhalb der Feuerwehrjugend wird den
10-15 jährigen ein sinnvolles Freizeitangebot angeboten.Die Feuerwehrjugend bildet den Nachwuchs
für das Feuerwehrwesen und ist somit eine reine Nachwuchsorganisation der Feuerwehr.
Ein ganz besonderer Wert wird bei der Feuerwehrjugend auf Kameradschaft bei Sport und Spiel
gelegt.So kann man bei Leistungsbewerben seine wettkämpferischen Ambitionen ausleben und dabei
die erworbenen Kenntnisse unter Beweis stellen.
Der Feuerwehrjugend kann man mit 10 Jahren beitreten, und mit 15 Jahren wird man in den
Aktiven Stand überstellt. Unsere Jugend wurde 1994 gegründet,
zuzeit sind acht Jugendmitglieder bei der Ausbildung zum Feuerwehrmann.

 

berni
          Jugendleiter:          
  OLM Fauland Bernhard      

                  

 24 Stunden Tag der Feuerwehrjugend

  Dorfgastein und Lend in Dorfgastein

                    02.-03. November 2012

                                                          

ff-jugend dorfgastein und lend

 

 

Vom 2. bis 3. November veranstaltete die Feuerwehrjugend Dorfgastein gemeinsam

 mit der Feuerwehrjugend Lend einen24 Stunden Tag im Feuerwehrhaus Dorfgastein.

 14 Mitglieder der beiden Jugendgruppen nahmen daran teil.

Der 24 Stunden wurde ein großer Erfolg und erhofft sich im kommenden Jahr einer Wiederholung.

                                                              Zur Bildergalerie

 

 

 24 Stundentag der Feuerwehrjugend Lend und Dorfgastein in Lend von 25.-26.Oktober 2013

DSC_0023 (1)Die Freiwillige Feuerwehr Lend veranstaltete von 25. bis 26. Oktober einen 24- Stundentag mit den Feuerwehrjugendgruppen aus Lend und Dorfgastein. Geboten wurde den Jugendlichen ein actionreiches Programm bei welchem sechs Einsatzübungen auf dem Programm standen.
Los ging’s um 16:30 Uhr im Feuerwehrhaus Lend mit der Einweisung der Jugendlichen und anschließendem Schlaflageraufbau im Turnsaal. Um 18:00 Uhr wurden die Feuerwehrjugendgruppen von den beiden Ortsfeuerwehrkommandanten Kössler Willi und Kritzer Albin sowie vom Abschnittsfeuerwehrkommandanten AFK 3 Pongau Katstaller Andreas offiziell zum 24 Stundentag begrüßt. Im Anschluss daran ging auch schon die erste Alarmierung im Feuerwehrhaus ein: “Traktorunfall beim Teufenbachgut, 2 Personen eingeklemmt”. Mit dem Rüstlösch Lend und der Pumpe 2 Dorfgastein rückten die beiden Jugendgruppen zum Übungsort aus. Beim Übungsort angekommen mussten die Jugendlichen eine eingeklemmte Person unter dem Traktor mittels Hebekissen befreien.
In weiterer Folge mussten folgende Einsatzübungen absolviert werden: Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen und vier Verletzten Personen, Garagenbrand beim Skilift Lend, Personensuche im Lärchenwalnd, Autobrand mit zwei Fahrzeugen am SAG Gelände sowie eine Seilbergung bei einem Wohnhaus mit vier verletzten Personen. Die beiden Feuerwehrjugendgruppen konnten die gestellten Aufgaben perfekt meistern und somit konnte der 24- Stundentag sehr positiv beendet werden.
Bereits letztes Jahr wurde der 24- Stundentag mit den beiden Feuerwehrjugendgruppen in Dorfgastein veranstaltet und auch dieses Jahr waren die Jugendlichen von dieser Veranstaltung wieder schlicht weg begeistert. Die Kooperation der beiden Feuerwehren, welche gemeinsam für die Tunnelgruppe Klammstein als Portalfeuerwehren zuständig sind, wird so auch im eigenen Feuerwehrnachwuchs gestärkt.

Bilder: FF Bad Gastein

 

 

       
                      
joomla template